Mamas haben ja ein grundsätzliches Problem: Zu wenig Zeit!

 

Der Tag hat 24 Stunden, davon verlieren wir - wenn es gut läuft - etwa 7 Stunden für den Nachtschlaf. Bleiben also noch 17 Stunden. Nach dem Aufstehen eine schnelle Dusche, Frühstück für die Mannschaft machen, alle anziehen, alle Zähne putzen, Brote für die Kita, Getränke vorbereiten, Jacken anziehen, Schuhe anziehen, bis das mal alles erledigt ist, sind weitere zwei Stunden weg. Also noch 15. Dann in die Kita, Kinder abliefern und weiter zur Arbeit, mit Fahrtzeiten eingerechnet ist eine weitere Stunde vorbei. Noch 14. Auf der Arbeit verbringen wir 5 Stunden. Also noch 9. Jetzt holen wir die Kinder wieder ab, bis wir zuhause sind bleiben noch 8 Stunden. In 5 von diesen 8 Stunden wird gelacht, getobt, geweint, gerannt, gekuschelt, gestritten, geschrien, gespielt, geputzt, (auf-)geräumt, gekocht, genossen, geredet. Und wenn dann die Kinder nach einer weiteren Stunde Abendessen, Vorlesen, Schlafanzug anziehen, Zähne putzen und kuscheln schlafen, bleiben noch 2 Stunden. Wir beseitigen das Chaos, reden über den Tag, über die Jungs. Noch 1 Stunde. 1 Stunde für mich und ein gutes Buch.

 

Liebe Mamas, unsere Zeit ist zu kostbar für schlechte Bücher. Hier stelle ich euch die Guten vor.

 

LIEBE LESERINNEN UND LESER,

ES KANN UNTER UMSTÄNDEN PASSIEREN, DASS SIE HIER DURCH DAS STÖBERN AUF MEINEN SEITEN LUST AUF DAS EIN ODER ANDERE BUCH BEKOMMEN UND ES SICH AUS FREIEM WILLEN SELBST KAUFEN. DANN HABE ICH, SO SIEHT ES DER GESETZGEBER, WERBEND GEHANDELT: AUS DIESEM GRUND, SO WILL ES DER GESETZGEBER, MUSS ICH MEINE TEXTE AUCH ALS WERBUNG KENNZEICHNEN. SEIEN SIE SICH ALSO BITTE BEWUSST, DASS MEINE TEXTE EINFLUSS NEHMEN KÖNNTEN AUF IHRE KÜNFTIGEN KAUFENTSCHEIDUNGEN.

 

ALLES auf diesen Seiten (Texte, Bilder, Verlinkungen etc.) ist WERBUNG.

Lesestoff

Zuletzt gelesen

Titel: Arminuta

Autorin: Donatella Di Pietrantonio

Verlag: Kunstmann

ISBN: 978-3-95614-253-6

www.kunstmann.de


Arminuta - die Zurückgekommene, so wird das 13jährige Mädchen genannt, dessen Leben sich schlagartig ändert, als der Mann, den sie bis zu diesem Zeitpunkt als ihren Vater kannte, sie vor dem Haus ihrer "echten" Familie abliefert und davonfährt. Weiterlesen...

Gerade dran

Titel: Patria

Autor: Fernando Aramburu

Verlag: Rowohlt

ISBN: 978-3-498-00102-5

www.rowohlt.de


Patria ist ein Buch, das eine ganz eigene Sprache hat, die liebenswert ist, warm und nah (großartige Übersetzung!)

Bittori betrauert ihren Mann Txato, der von Terroristen der ETA erschossen wurde. In dem kleinen Dorf, aus dem die Familie stammt, kennt jeder jeden und der Mord an Txato hat die Familie von dem Dorf isoliert. Jetzt kehrt Bittori zurück in ihr Dorf und mit ihrer Rückkehr sehen sich die Dorfbewohner, insbesondere die einstig beste Freundin von Bittori, Miren, mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Das stiftet Unruhe, bietet jedoch andererseits auch Anlass, die Vergangenheit aufzuarbeiten.