Über mich

Ich bin jetzt dreißig und ein paar Jahre alt. Nein, ich stecke in keiner Krise. Ich rede nur gerne über Bücher. Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch im Grunde gerne liest, man muss nur das passende Buch finden. Seiten über Bücher gibt es genug, auch das ist mir bewusst. Aber nicht jedes Buch schafft es, Emotionen zu wecken. Und um solche Bücher geht es mir. Meine Rezensionen sollen vor allem das Gefühl vermitteln, das ein Buch in mir ausgelöst hat. Ich bin immer wieder fasziniert, wenn ich feststelle, dass gedruckte Tinte die Fähigkeit besitzt, mich zum Lachen, zum Weinen oder zum Innehalten zu bringen. Ich möchte nicht nach literaturkritischen Kategorien bewerten. Für mich spielt es keine Rolle, wie viele Preise ein Buch erhalten hat oder wie der sprachliche Stil ist. Ob ein Buch mir gefällt oder nicht, sagen mir mein Bauch und mein Herz. Wenn sich da was regt, dann sage ich das auch. Ihr könnt das auch! Schreibt mir, wenn euch ein Buch gefallen hat. Empfehlt mir Bücher. Normalerweise schreibt man jetzt "Ich freue mich über Anregungen und Kritik", aber sind wir doch mal ehrlich, wer will das schon? Ich will nur Lob.

 

Ihr dürft mir gerne schreiben. Einen Brief fände ich schön. Eine Mail tut es aber auch: mama@mamaliest.de.